arrow_back

Sablons / Sarras / Tournon-sur-Rhône / Glun ViaRhôna

Naturschätze, Geschmack
36,36 Km
2 h 25 min
Ich beginne / Familie
7 Alle Fotos ansehen Sablons / Sarras / Tournon-sur-Rhône / Glun
Sablons / Sarras
Tournon-sur-Rhône / Glun
Diese Etappe der ViaRhôna verläuft zwischen steilen Weinbergen und dichten Obstplantagen. Von Lyon aus in Richtung Süden ist dies die erste Etappe, die die raue Landschaft der Ardèche erreicht, ein wunderschönes Departement am linken Rhone-Ufer. Hier speist der eingegrenzte Fluss Obstplantagen, Baumschulen und Weinberge, aus denen erstklassige Saint-Joseph-Weine hervorgehen. In der Stadt Tournon-sur-Rhône folgen Sie der vorläufigen Beschilderung und fahren Sie die Strecke weiter.
272.89 m 260.8 m

Die Strecke

Dieser Abschnitt führt fast ausschließlich über autofreie Wege von Sablons, über Saint-Vallier und Sarras, nach Saint-Jean-de-Muzols. Auf der Durchfahrt von Vion müssen Sie allerdings über 2,5 km auf einer geteilten Straße mit nur leichtem Verkehrsaufkommen fahren. In Tournon-sur-Rhône gewischt Süden noch auf dem rechten Ufer Glun zu erreichen.

 

Alternative Strecke
Von Saint-Vallier nach Tain-l’Hermitage (auf dem östlichen Rhone-Ufer im Departement Drôme) führt eine Verbindungsstraße über enge steile Straßen, die zur ViaRhôna führen und „Vers ViaRhôna“ ausgeschildert sind; dieser Abschnitt wird nur erfahrenen Radlern empfohlen. In Tain geht es weiter auf der autofreien Strecke an der Rhone entlang.

 

Bahnhöfe (SNCF):

Bahnhof Tain-l’Hermitage:

Linie 5: Lyon > Vienne > Le Péage-de-Roussillon > Saint-Rambert d’Albon > Saint-Vallier-sur-Rhône >Tain l’Hermitage > Valence > Montélimar > Marseille

Bahnhof Sablons:

Lokaler Busdienst (TER): Linie 75  (Fahrräder nicht gestattet): Lyon > Vienne > Le Péage-de-Roussillon > Sablons > Serrières > Félines > Peaugres > Davézieux > Annonay

 

Tourismusinformation:

Nicht verpassen:

Sablons: Insel Ile de la Platière

Serrières: das Musée des mariniers du Rhône, Museum der Flussschifffahrt, in der Kapelle Saint-Sornin aus dem 14. Jahrhundert. Das Museum behandelt die Geschichte der Flussschifffahrt auf der Rhone und den Treidelpfad vom späten 15. bis frühen 19. Jahrhundert.

Tournon: historisches Städtchen auf dem linken Rhone-Ufer. Das hoch erhobene Schloss beherbergt ein Museum. Besichtigen Sie auch das Geschichtszentrum, den botanischen Garten und von Platanen umsäumte Uferpromenaden. Die vom Ingenieur Seguin konzipierte Hängebrücke von 1826 ist die älteste in Frankreich, die heute noch in Betrieb ist. Von hier führt eine historische Dampfeisenbahn Le Mastrou nach Saint-Jean-de-Muzols in den Hügeln der Ardèche.

Tain-l’HermitageCité du Chocolat: Auf der historischen Stätte der bekannten Schokoladenfabrik Valrhona bietet dieses Schokoladenzentrum einen Blick hinter die Kulissen und die Herstellung feinster Schokoladen.

 

Wochenmärkte:

Sablons: Dienstagmorgen

Serrières: Freitagmorgen

Saint-Rambert-d’Albon: Freitag

Saint-Vallier:  Donnerstag

Tain-l’Hermitage: Samstagmorgen

Tournon-sur-Rhône: Mittwochmorgen am Place Jean Jaurès – Samstagmorgen am Quai Farconnet

Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke