arrow_back

Châteauneuf-du Rhône / Bourg-Saint-Andéol / Lapalud ViaRhôna

Naturschätze, Zeitreise
31,87 Km
2 h 07 min
Ich beginne / Familie
Châteauneuf-du Rhône / Bourg-Saint-Andéol / Lapalud
Viviers / Bourg-Saint-Andéol
Lapalud
Hinter Châteauneuf-du-Rhône fahren Sie entlang der Nebenarme der Rhone durch historische Städte: Viviers mit ihrem mittelalterlichen Ambiente; Bourg-Saint-Andéol und ihre Schätze, darunter ein seltenes Steinrelief, das dem Gott Mithras gewidmet ist, und Pont-Saint-Esprit. Auf dieser ViaRhôna-Etappe entdecken Sie zahlreiche Kulturschätze, besonders religiöse, darunter Kathedralen, Kapellen und große Prachtbauten dieser historischen Städte. Geschichts- und Naturliebhaber finden hier ihr Glück. Die Strecke führt dann über autofreie Abschnitte und ruhige Straßen.
227.09 m 217.82 m

Die Strecke

Fahren Sie über die Brücke nach Viviers, dann geht es weiter auf der verkehrsreichen RD 86 über 3 km vorläufige Strecke. Folgen Sie auf der markierten ViaRhôna den Schildern nördlich der Brücke Pont du Robinet und nehmen Sie einen Radweg durch die ruhigen Nebenarme der Rhone. Nach den Inseln Iles des Dames erreichen Sie Bourg-Saint-Andéol. Über der Brücke geht es weiter auf der RD 59 und nach 500 m rechts nach Lapalud, und anschließend Pont-Saint-Esprit.

 

Bahnhof (SNCF):

Bahnhöfe Pierrelatte und Bollène

Regionalzüge (TER) Linie 10: Lyon > Vienne > Montélimar > Pierrelatte > Bollène > Avignon

 

Tourismusinformation:

Nicht verpassen:

Viviers: Seit den Römern zog diese Stadt Herren und Kaufleute an. Ab dem fünften Jahrhundert wurde sie ein Bistum. Die historischen Gebäude haben sich gut gehalten. Besichtigen Sie die Kathedrale, teilweise aus dem 11. Jahrhundert; das Maison des Chevaliers aus dem 16. Jahrhundert; die Altstadt; den Aussichtsturm (Belvédère); und die Freizeitanlage.

Donzère: die traditionellen Museen Musée Provençal des Arts et Traditions Populaires und Musée des Amis du Vieux Donzère.

Pierrelatte: exotischer Tierpark „La ferme aux crocodiles“

Bourg-Saint-Andéol: reiches Kulturerbe mit romanischer Kirche und einem seltenen Steinrelief zu Ehren des persischen Gottes Mithra.

Pont-Saint-Esprit: mittelalterliche Stadt mit einer Brücke aus dem 13. Jahrhundert.

In der Nähe: die berühmten Schluchten Gorges de l’Ardèche mit wunderschönen Ausblicken, Höhlen und der atemberaubenden natürlichen Brücke Le Pont d’Arc sowie der Nachbildung einer Höhle aus der Jungsteinzeit mit historischen Wandmalereien (Caverne du Pont d‘Arc).

In der südlichen Drôme, oder auch Drôme Provençale, mit den namhaften Dörfern La Garde Adhémar und Grignan, mit seiner Burg und den Weinen aus Grignan-les-Adhémar.

 

Wochenmärkte:

Donzère: Samstagmorgen

Pierrelatte: Freitag

Bourg-Saint-Andéol: Mittwochmorgen

Pont-Saint-Esprit: Samstagmorgen und Mittwochabend

Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke