arrow_back

Valence / La Voulte-sur-Rhône / Le Pouzin ViaRhôna

Naturschätze, Zeitreise
33,23 Km
2 h 12 min
Ich beginne / Familie
5 Alle Fotos ansehen Valence / La Voulte-sur-Rhône / Le Pouzin
Valence / La Voulte-sur-Rhône
Le Pouzin
Nach einem Halt im südlichen Flusshafen von Valence, Port de L'Epervière, führt Sie die ViaRhôna zurück auf das westliche Rhone-Ufer der Ardèche. Die Ardèche ist für ihre außergewöhnlichen Höhlen, archäologischen Fundstätten, urtypischen Dörfer, Schlösser und Naturschutzgebiete bekannt. Von La Voulte-sur-Rhône können Sie die unberührte Landschaft der Mitte der Ardèche über den Radweg Dolce Via bis in das Tal Val'Eyrieux erkunden. Weiter südlich durchqueren Sie das Naturschutzgebiet Printegarde nach Le Pouzin nach einem kurzen Ausflug über die Rhone in das Departement Drôme.
269.39 m 234.8 m

Die Strecke

Verlassen Sie Valence auf einer gut asphaltierten, gut ausgeschilderten autofreien Strecke. Im Süden hinter dem Hafen Port de L’Epervière, überqueren Sie die Rhone über die Brücke Pont des Lônes. Anschließend geht es abwechselnd über autofreie Strecken und geteilte Straßen mit sehr wenig Verkehrsaufkommen über Soyons, Charmes-sur-Rhône und Beauchastel nach La Voulte-sur-Rhône. Hier geht es wieder über die Rhone, dann sofort rechts auf eine geteilte Straße über 3 km bis zu einem Radweg von 3 km nach Le Pouzin.

 

Verbindung
Verbindung nach Saulce-sur-Rhône möglich über die D 204.
Von hier können Sie die radfreundliche Dolce Via von La Voulte-sur-Rhône nach Le Cheylard, Intres und/oder Les Nonières erreichen.
Am Ostufer der Rhone können Sie auch die autofreie Strecke aus dem Drôme-Tal von Livron-sur-Drôme nach Allex nehmen.

 

Bahnhöfe (SNCF):

Bahnhof Valence-Ville (Stadtzentrum) – TER (Regionalzüge):

Linie 5: Lyon > Valence > Marseille

Linie 2: Genf / Annecy > Grenoble > Valence

Linie 61: Grenoble > Valence

TGV-Bahnhof Valence (15 km vom Stadtzentrum):

Linie 70: Romans > Valence TGV > Valence

Linie TGV Paris > Lyon Valence TGV > Avignon > Aix-en-Provence

Bahnhof Livron :

Linie 5: Lyon > Vienne > Valence > Livron > Marseille

Bahnhof Loriol:

Linie 5: Lyon > Vienne > Valence > Loriol > Marseille
 

Tourismusinformation:

Nicht verpassen:

Valence: die Stadt wurde durch ihre Kulturgeschichte als „Ville d’Art et d’Histoire“ ausgezeichnet, das Drei-Sterne-Restaurant von Anne-Sophie Pic und seine Kochschule Scook, das 16 km lange Kanalnetz, das Paradies der Angler und Gärtner.

Port de l'Epervière: Dieser Rhonehafen südlich von Valence verfügt über ausgezeichnete Freizeitanlagen und wunderschöne Aussichten.

Beauchastel: typisches „Village de caractère“ mit seinem Schloss und dem Maison du patrimoine (zur Wahrung des Kulturerbes).

La Voulte-sur-Rhône: Paläontologiemuseum, Schloss und Chapelle des Princes, Saint-Vincent-Kirche.

La Dolce Via: Diese 45 km-lange autofreie Strecke entlang des Flusses Eyrieux führt über eine ehemalige Bahntrasse. Verbindet La Voulte-sur-Rhône mit Le Cheylard.

Charmes-sur-Rhône: historisches Dörfchen
 

Wochenmärkte:

Valence: täglich außer Sonntag

Porte-Lès-Valence: Donnerstagmorgen

Beauchastel: Dienstagmorgen

Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke