ViaRhôna : Ein rein europäischer Radweg

ViaRhôna ist Teil von EuroVelo 17

EuroVelo 17: Mit dem Fahrrad von den Quellen der Rhône zum Mittelmeer

Die Fernradwege Rhone-Route  (über 350 km in der Schweiz) und ViaRhôna (815 km durch Frankreich) hatten sich gemeinsam für den Beitritt zum Fernradwegnetz EuroVelo beworben und so den Status eines reinen europäischen Fernradwegs oder Veloroute erlangt. 15 europäische EuroVelo-Fernradwege existierten bereits und verbinden verschiedene europäische Länder für Radfahrer.


Die Besonderheiten von EuroVelo 17

Unter dem Namen EuroVelo 17 wird dieser europäische Fernradweg auch als Rhone Cycle Route bekannt sein. Er verläuft über 1165 km an der Rhone entlang, von ihrer Quelle in den Schweizer Alpen bis zu ihrem Mündungsdelta in der Camargue. Der Fluss Rhone und sein Radweg durchqueren nicht nur großartige historische Städte in Europa wie Genf, Lyon und Avignon, sondern auch Gebiete mit einem reichhaltigen Tourismusangebot. Mit dem Beitritt des Fernradwegnetzes plant die Rhone Cycle Route, eines der führenden Ziele für Fahrradtourismus in Europa zu werden.

 

Mehr erfahren über das Fernradwegnetz EuroVelo