Wenn Sie Ihre Navigation auf dieser Website fortsetzen, sind Sie damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer installiert werden. Diese dienen dazu, Ihnen auf Ihre Interessen angepasste Inhalte und Dienstleistungen anzubieten. Mehr erfahren und diese Einstellungen verwalten. Erklärungen

ViaRhôna - Mit dem Rad entlang der Rhone

Meine Fahrradstrecke finden

Es ist keine Etappe vorhanden, die Ihren Kriterien entspricht.

20: ViaRhôna von Saint-Gilles nach Aigues-Mortes

[ Reiseroute ViaRhôna, Genfer See-Mittelmeer ] [ ViaRhôna von Avignon nach Sète , ViaRhôna Sud ]
  • 32 km
  • famille Schwierigkeitsstufe Familie

Die ViaRhôna wurde zwischen Gallician und Aigues-Mortes angelegt. Auf dieser autofreien Strecke durchqueren Sie einen Teil der Camargue Gardoise (den westlichen Teil im Languedoc). Die Flora und Fauna ist außergewöhnlich. Sie radeln über alte Treidelpfade am Rhone-Sète-Kanal durch typisches Sumpfland bis zu dem großartigen befestigten Hafen Aigues-Mortes, umgeben von Sümpfen, Weingärten und Salzfeldern. Bewundern Sie diese atemberaubenden Landschaften von der Spitze des historischen Wachturms Tour Carbonnière. Von Gallician starten zwei weitere Radwege, auf denen Sie Weinberge, Sümpfe und Röhricht näher erforschen können.

Karte wird geladen
Accueil Vélo

Die Strecke

Ab dem Hafen in Gallician bringt Sie ein schöner asphaltierter Radweg sicher nach Aigues-Mortes.
An der Kreuzung mit der D 46 machen Sie einen kleinen Abstecher (nur 250 m) und erklimmen Sie den Wachturm Tour Carbonnière, von dem aus Sie eine herrliche Aussicht über die Camargue Gardoise haben.

 

Verbindungen
Es gibt eine 7 km lange asphaltierte autofreie Strecke zwischen Gallician und Vauvert, die entlang des Canal du Bas-Rhône Languedoc führt.
Vom Zentrum in Gallician stehen Ihnen zwei Entdeckungsrouten über geteilte Straßen mit Autoverkehr zur Verfügung, die Camargue Gardoise über 17 km, Les Costières über 23 km.

SNCF-Zugverbindungen

Bahnhof Vauvert

 

Bahnhof Aigues-Mortes

 

TER-Linie: Nîmes-Aigues-Mortes-Le Grau du Roi

 

Tourismusinformation

Office de Tourisme de Saint-Gilles
tourisme.saint-gilles.fr

Office de Tourisme Petite Camargue
www.camarguecostieres-tourisme.fr

Office de tourisme d’Aigues-Mortes – www.ot-aiguesmortes.com

 

Nicht verpassen:

Gallician: Centre de découverte du Scamandre (Organisation des Naturreservats)

Die Brücke Pont des Tourradons und der Blick über die Camargue Gardoise

Der Wachturm La Tour Carbonnière und sein 380°-Panorama

Aigues-Mortes: befestigte Stadt, Spaziergang entlang der Stadtmauer und Panorama vom Turm Tour Constance, Besichtigung der Salzfelder

Wochenmärkte 

Saint-Gilles: Donnerstag- und Sonntagmorgen

Aigues-Mortes:  Mittwoch- und Sonntagmorgen

 

Vauvert: Mittwoch- und Samstagmorgen

Chargement en cours... loading

Ihre Meinung

5/5

Keine Meinung zu dieser Etappe Geben Sie als erstes eine ab!

Sie kennen diese Etappe? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Meinung abgeben

Die anderen Etappen anzeigen ViaRhôna, Genfer See-Mittelmeer

test