Wenn Sie Ihre Navigation auf dieser Website fortsetzen, sind Sie damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer installiert werden. Diese dienen dazu, Ihnen auf Ihre Interessen angepasste Inhalte und Dienstleistungen anzubieten. Mehr erfahren und diese Einstellungen verwalten. Erklärungen

ViaRhôna - Mit dem Rad entlang der Rhone

Meine Fahrradstrecke finden

Es ist keine Etappe vorhanden, die Ihren Kriterien entspricht.

9: ViaRhôna von Jons nach Lyon

[ Reiseroute ViaRhôna, Genfer See-Mittelmeer ] [ ViaRhôna vom Genfer See nach Lyon , L'itinéraire ViaRhôna entre Jons et Lyon ]
  • 26.5 km
  • famille Schwierigkeitsstufe Familie

Diese Etappe auf der ViaRhôna verbindet gekonnt die Parks und Seen des Lyoner Großraums, einschließlich das Naherholungsgebiet Le Grand Large und Miribel-Jonage. Genießen Sie den großartigen Radweg durch die Lyoner Innenstadt auf der Uferseite. Am Zusammenfluss von Rhone und Saône erreichen Sie das neu renovierte Stadtviertel mit seiner zeitgenössischen Architektur. Das herausragendste Gebäude ist das Musée des Confluences. Der Abschnitt verläuft über autofreie Strecken, aber ohne besondere Beschilderung.

Karte wird geladen
Accueil Vélo

Die Strecke

Auf unbeschilderten autofreien Strecken bis Lyon. Ab Jons folgen Sie dem Canal Jonage bis zur Jonage-Brücke. Überqueren Sie die Brücke und radeln Sie links zum Park von Miribel. Der autofreie Weg führt direkt durch den Park. Überqueren Sie den Canal de Jonage an der Brücke Croix Luizet auf dem Radweg entlang der Autobahn. Dies führt Sie auf den Uferpromenaden Quais du Rhône nach Lyon, die bis zur Brücke Pont de la Guillotière für Radfahrer ausgelegt sind.

 

Alternativstrecken

In Lyon können Sie bis zu den Uferpromenaden an der Brücke Pont Winston Churchill durch den Parc de la Tête d’Or fahren.

 

Verbindungen

Zum Place Bellecour, Lyons Halbinsel Presqu‘île und zu den beiden Bahnhöfen – Part-Dieu (östlich der Rhone) und Perrache (auf der Halbinsel).

SNCF-Zugverbindungen:

Nächste Bahnhöfe

Bahnhof Montluel : 7,3 km von Jons

TER (Regionalzüge) Linie 35: Culoz > Ambérieu-en-Bugey > Montluel > Lyon

Hauptbahnhof Lyon Perrache: Viele Züge fahren zum Hauptbahnhof Lyon Part Dieu – Hochgeschwindigkeitszüge (TGV) nach Paris, Nantes, Straßburg, Lille

Hauptbahnhof Part Dieu: Regionalzüge und Hochgeschwindigkeitszüge in viele Richtungen

TGV (Hochgeschwindigkeitszüge): nach Paris, Marseille, Montpellier, Nizza, Toulouse, Nantes, Lille, Brüssel, Straßburg, Rennes, Rouen, Genf (Lyria), Frankfurt (TGV/ICE), London (Eurostar) (nicht täglich)

TER (Regionalzüge): nach Grenoble, Clermont Ferrand, Bordeaux.

 

Tourismusinformation:

Office de tourisme de Miribel et Plateau

Office de tourisme du Grand Lyon

 

Nicht verpassen:

Grand Parc de Miribel-JonageDieser Stadtpark wurde angelegt, als der historische Standort mit Abschnitten der Kanäle von Jonage und Miribel umgebaut wurde. Der Park erstreckt sich über 2200 ha, darunter 350 ha Gewässer, die aus dem Grundwasser der Rhone entstanden sind. Wassersportaktivitäten sowie Naturlehrpfade stehen den Besuchern zur Verfügung. Dieses Sport- und Freizeitgebiet ist ganzjährig geöffnet, damit die Besucher alle Arten von Aktivitäten in jeder Jahreszeit genießen können.

Lyon: 1998 wurden die Lyoner Halbinsel (Presqu’île) zwischen Rhone und Saône, die Hügel Croix-Rousse und Fourvière, westlich der Saône, sowie die historische Altstadt als Weltkulturerbe eingestuft. Lyon ist auch als Hauptstadt der Gastronomie bekannt. Der berühmteste Sternekoch der Stadt, Paul Bocuse, gilt als unumstrittener Meister seines Fachs, doch gibt es noch viele andere gute Restaurants, darunter die berühmten bouchons, die traditionellen Bistros der Arbeiter.

Nahe am Fluss können Sie den Parc de la Tête d’Or und die Geschäfte und Museen der Halbinsel erkunden. Zusätzlich zur Besichtigung der Altstadt Vieux Lyon lassen Sie sich das neue Stadtviertel La Confluence am Zusammenfluss von Rhone und Saône nicht entgehen.

Musée des Confluences: Das direkt am Zusammenfluss von Rhone und Saône errichtete Musée des Confluences ist ein absolutes Muss in Lyon. Inmitten einer riesigen Metall- und Glasstruktur führt Sie das Musée des Confluences durch die Zeit und Kontinente und wirft einen Blick auf die uns umgebene Welt.

Musée Gadagne: Dieses Doppelmuseum befindet sich in einem der schönsten Gebäude in der Lyoner Altstadt. Es beherbergt ein Museum über die Geschichte der Stadt sowie ein Museum über Puppen aus der ganzen Welt.

Canal de Jonage: Es führt ein Weg nach Lyon über die Anneau-Bleu-Strecke. 

 

Wochenmärkte:

Meyzieu: Donnerstagmorgen

 

Große Märkte in Lyon:

Croix-Rousse: Boulevard de la Croix-Rousse (Lyon 1) und Petite place de la Croix-Rousse (Lyon 4), jeden Morgen außer Montag

Quai Saint-Antoine (Quai de Saône - Lyon 2), jeden Morgen

Place Carnot (Lyon 2), jeden Sonntagmorgen

Bauernmarkt, Place Carnot (Lyon 2)

Erzeugnisse aus biologischer Landwirtschaft, Quai Augagneur (Quai du Rhône): jeden Morgen außer Montag

Chargement en cours... loading

Ihre Meinung

3/5

Keine Meinung zu dieser Etappe Geben Sie als erstes eine ab!

Sie kennen diese Etappe? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Meinung abgeben

Die anderen Etappen anzeigen ViaRhôna, Genfer See-Mittelmeer

test