Wenn Sie Ihre Navigation auf dieser Website fortsetzen, sind Sie damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer installiert werden. Diese dienen dazu, Ihnen auf Ihre Interessen angepasste Inhalte und Dienstleistungen anzubieten. Mehr erfahren und diese Einstellungen verwalten. Erklärungen

ViaRhôna - Mit dem Rad entlang der Rhone

Meine Fahrradstrecke finden

Es ist keine Etappe vorhanden, die Ihren Kriterien entspricht.

Sie sind hier: Startseite Ausflugstipps Naturschätze Besondere Naturräume und Naturschutzgebiete entlang der Rhone

Besondere Naturräume und Naturschutzgebiete entlang der Rhone

An der gesamten ViaRhôna und in ihrer Umgebung gibt es viele wunderschöne Naturschutzgebiete zu entdecken, jedes davon mit seinem eigenen Charakter. Neben dem mächtigen Strom gehören zu diesen empfindlichen Lebensräumen die alten Flussarme (Lônes), Sumpfland und Inseln mit wunderschönen Spazierwegen, auf denen Sie Bäume und Blumen, Vögel und Kleintiere sowie Kieselsteine und Fossilien bewundern können. Bitte respektieren Sie diese Naturräume, da diese oft empfindliche Umwelt sorgfältig geschützt werden muss. Die Natur ist wunderschön an der ViaRhôna – entdecken Sie folgende großartige Naturschutzgebiete:
  • Réserve naturelle Marais de Lavours
    01350 Ceyzerieu
    www.reserve-lavours.com
  • Les Grottes de la Balme (Isère)
    Spannung, Mysterium, Sensationen und Fledermäuse erwarten Sie auf einer 75 Minuten dauernden Besichtigung für die ganze Familie.
    38390 La Balme-les-Grottes
    www.grotteslabalme.com
  • L’Isle Crémieu und ihre Teiche (im Norden von Isère)
    Entdecken Sie die vielen Teiche der Gegend und die vielfältigen Naturschätze. Besonders hervorzuheben sind der Etang de Lemps mit seinen Wasserschildkröten und das Naturschutzgebiet Les Etangs de Mépieu mit seinen angenehmen Spazierwegen rund um die Teiche.
    38 510 Creys-Mépeiu
    www.creys-mepieu.com
  • Le Grand Parc de Miribel Jonage
    69120 Vaulx-en-Velin
    www.grand-parc.fr
  • L’île de la Platière
    38550 Le Péage de Roussillon
    www.ile.platiere.reserves-naturelles.org
  • L’île du Beurre
    69420 Tupins-et-Semons
    www.iledubeurre.org
  • Naturschutzgebiet Printegarde (am Zusammenfluss von Rhone und Drôme)
    Diese Insel liegt auf einer Migrationsstrecke, die von vielen Vögeln genutzt wird. Beobachten Sie Haubentaucher, Stockenten und Schwarzmilane … und halten Sie Ausschau nach Bibern und Nutrias.
    www.tourisme-eyrieuxrhoneveore.fr
  • Gare des Ramières
    www.lagaredesramieres.com
  • Parc naturel régional de Camargue
    Das Musée de la Camargue zeigt eine Ausstellung über das Rhonedelta, die Entwicklung durch den Menschen und die verschiedenen Siedlungen seit dem 19. Jahrhundert.
    Mas du Pont de Rousty, 13200 Arles
    www.parc-camargue.fr
  • Naturschutzgebiet Marais du Vigueirat 
    Chemin de l'Etourneau, 13104 Mas-Thibert
    www.marais-vigueirat.reserves-naturelles.org
  • Die Theys, Sandbänke an der Rhonemündung
    Route Napoléon, 13230 Port Saint Louis du Rhône
    www.conservatoire-du-littoral.fr
  • Le domaine de la Palissade (am Westufer der Rhone)
    13129 Salin-de-Giraud
    www.palissade.fr
  • Grand Site des Gorges du Gardon
    (Große Natursehenswürdigkeit im Languedoc, westlich der Rhone, mit dem großartigen römischen Aquädukt Pont du Gard, der wichtigsten Touristenattraktion)
    30190 Sainte-Anastasie
    www.gorgesdugardon.fr
  • Marais de la Tour Carbonnière (Sumpfland am Hafen von Aigues-Mortes)
    30220 Aigues-Mortes
    www.camarguegardoise.com
  • Lagunen und Seen in der Camargue Gardoise (westlicher Teil der Camargue):
    l’étang de la Marette
    30220 Aigues-Mortes
    www.pole-lagunes.org
    oder La pointe de l’Espiguette
    30240 Le Grau du Roi
    www.conservatoire-du-littoral.fr
  • Lagunes Palavasiennes (Lagunen zwischen den Küstenstädten Sète und Montpellier)
    34750 Villeneuve-les-Maguelone
    www.siel-lagune.org
test